Kochbekleidung Hamburg

Kochbekleidung günstig kaufen - auch für Damen

Die typische Kochbekleidung der Gastronomie

Die typische Kochbekleidung ist weiß. Das hat vor allem einen hygienischen Grund. Verunreinigungen durch Soßen, Fett und andere Lebensmittel fallen so sehr schnell auf. Besonders in der kommerziellen Gastronomie spricht fleckenfreie, weiße Bekleidung bei einem Koch für den sorgsamen Umgang mit den zu verarbeitenden Lebensmitteln.
Typischerweise tragen Köche eine Kochjacke, die mit zwei Knopfleisten geschlossen wird. Dazu eine weiße Hose sowie feste Schuhe, falls einmal ein Messer auf den Boden fällt.

Eine Kochmütze wird heute eher selten getragen und wenn, dann meist zu repräsentativen Zwecken. Lange Haare müssen jedoch auf jeden Fall zurück gebunden werden und im Zweifelsfall mit einem Haarnetz fixiert werden. Diese Tricks erhöhen die Hygiene und sind günstig. Alles andere wäre unhygienisch.

Kochbekleidung Damen und Herren

Kocht man zu Hause, so muss es natürlich nicht so förmlich sein. Aber auch hier gilt, dass Sauberkeit eine große Rolle spielt. Vor allem, wenn man für andere kocht.
Überlange Ärmel und zu große Kleidung sind zum Kochen beispielsweise völlig ungeeignet. Mit dem schlackernden Stoff wischt man nicht nur aus Versehen durch verschiedene Töpfe, es besteht auch noch akute Unfallgefahr. Vor allem die Flamme eines Gasherdes springt schnell auf herunterhängenden Stoff über. Aber auch an einem Cerankochfeld kann man sich diverse Brandlöcher holen.
Am heimischen Herd kocht es sich daher am besten mit gut sitzender, möglichst eng anliegender Kochbekleidung. Die Farbe Weiß ist im Gegensatz zur Gastronomie eher weniger angebracht, da die meisten Lebensmittelflecken mit herkömmlichem Waschmittel nur sehr schwer zu entfernen sind. Gedecktere Farben werden schneller wieder sauber und sehen genauso gut aus.
Was den unteren Teil der Kochbekleidung betrifft, so sind lange Hosen sowohl für Herren, als auch für Damen unumgänglich. Ansonsten riskiert man Stürze und ernsthafte Verbrennungen. Weibliche Köche sollten auch zuhause ihre Haare zurück binden. Das schützt nicht nur vor dem berühmten Haar in der Suppe, sondern auch vor dem gefährlichen Verfangen in Küchenmaschinen oder ähnlichem.


Home: Kochbekleidung | Impressum | Disclaimer

Allgemein